"Er habe gewonnen": Das teilten Unbekannte einen Rentner aus dem Landkreis Rotenburg mit. Den Gewinn gebe es jedoch nur gegen Geld. Der Senior wandte sich an die Polizei in Bremervörde.

"Er habe gewonnen": Das teilten Unbekannte einen Rentner aus dem Landkreis Rotenburg mit. Den Gewinn gebe es jedoch nur gegen Geld. Der Senior wandte sich an die Polizei in Bremervörde.

Foto: Seeger/dpa

Zeven

Bremervörde: Unbekannte setzen Rentner unter Druck

Von nord24
15. März 2019 // 10:17

Er hoffte auf einen großen Gewinn: Ein 72-jähriger Mann aus dem Nordkreis des Landkreises Rotenburg hatte bereits vor Monaten per Telefon ein Gewinnspiel-Abo abgeschlossen. Monatlich wurde ein Betrag per Lastschrift von seinem Konto abgebucht. Doch nun solle er gewonnen haben, teilten die Unbekannten mit.

Erst Gebühr, dann angeblicher Gewinn

Er müsse jedoch mehrere tausend Euro Gebühr zahlen, um an das große Geld zu kommen. Die Unbekannten wurden in ihren Forderungen immer aggressiver. Der Mann zog die Notbremse und wandte sich am Dienstag an die Polizei in Bremervörde. Er zeigte die Betrüger an.

Tipp: Neue Telefonnummer zulegen

In diesem Fall empfahlen die Beamten, sich eine neue Telefonnummer zuzulegen und die eigenen Einträge aus den Telefonbüchern streichen zu lassen.  "Auch wenn die Versprechen noch so reizvoll erscheinen, lassen Sie besser die Finger von derartigen Angeboten", appelliert der Sprecher der Rotenburger Polizei, Heiner van der Werp.

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1353 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger