Einer nach dem anderen: Mit Kisten und Absperrbändern zeigen die Marktbeschicker den Kunden den notwendigen Abstand an.

Einer nach dem anderen: Mit Kisten und Absperrbändern zeigen die Marktbeschicker den Kunden den notwendigen Abstand an.

Foto: Hennings

Zeven

Brokkoli und Schnitzel auf Vorrat

20. März 2020 // 14:05

Einkaufen mit Abstandshalter: Eindrücke vom Zevener Wochenmarkt im Zeichen der Corona-Krise.

Weitere Öffnung des Marktes ungewiss

„Wir stehen heute auf dem Zevener Markt, was in der nächsten Woche sein wird, können wir noch nicht sagen“. Marktbeschicker Helmut Bröhan wagt lieber keine Prognose, wenn es um die nächsten Wochen im Zeichen der Corona-Krise geht. Noch geht er davon aus, dass auch am nächsten Freitagmorgen wieder Äpfel, Wurzeln und Kohl für die Kunden bereit liegen, aber sicher ist das keineswegs.

Mehr lest Ihr morgen in der ZEVENER ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
951 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger