Zu einer Bewährungsstrafe verurteilte das Landgericht Verden den ehemaligen Buchhalter eines Visselhöveder Unternehmens.

Zu einer Bewährungsstrafe verurteilte das Landgericht Verden den ehemaligen Buchhalter eines Visselhöveder Unternehmens.

Foto: Jaspersen/dpa

Zeven

Buchhalter beklaut Arbeitgeber: Landgericht Verden verhängt Bewährungsstrafe

Von Nord24
28. Februar 2020 // 18:05

279000 Euro hat sich ein Buchhalter vom Unternehmen seines Arbeitgebers abgezweigt. Das Landgericht Verden verurteilte ihn dafür zu einer Bewährungsstrafe.

Um seinen teuren Lebensstil zu finanzieren hatte der 41-Jährige von den Konten des Visselhöveder Betriebs über fünf Jahre immer wieder höhere Summen auf sein Konto überwiesen und zuletzt auch Bargeld abgehoben - bis er während eines Urlaubs aufflog. Das Geld muss er zurückzahlen.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

5061 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram