So harmlos sieht das Coronavirus im Modell aus. Im Kreis Rotenburg hat es mittlerweile 15 Menschenleben gekostet.

So harmlos sieht das Coronavirus im Modell aus. Im Kreis Rotenburg hat es mittlerweile 15 Menschenleben gekostet.

Foto: picture alliance/dpa

Zeven

Corona im Kreis Rotenburg: Opferzahl steigt auf 15

Autor
Von nord24
14. Dezember 2020 // 13:43

Weitere Tote und eine steigende Sieben-Tage-Inzidenz: Die Corona-Lage im Kreis Rotenburg ist zunehmend besorgniserregend.

Zwei Senioren tot

Es gibt zwei weitere Corona-Todesfälle im Landkreis. Ein 71-Jähriger aus der Samtgemeinde Tarmstedt erlag am Freitag den Folgen der Infektion. Eine 82-Jährige aus der Stadt Rotenburg ist am Sonnabend im Rotenburger Krankenhaus verstorben. Beide waren Bewohner von Pflegeheimen.

71 neue Fälle

Wie das Gesundheitsamt meldet, wurden seit Freitag 71 weitere Menschen positiv getestet. Insgesamt wurden somit 1450 Fälle gezählt. 1203 davon sind mittlerweile wieder genesen. Von den aktuell 232 Infizierten sind 14 im Krankenhaus. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt für das Kreisgebiet bei 110 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
355 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger