Blutspendetermin beim DRK in Tarmstedt: Diese Aktionen gehören zu den besonders wichtigen im Ortsverein. Allerdings hat der Vorsitzende damit nur wenig Last, wie Johann Gerdes versichert.

Blutspendetermin beim DRK in Tarmstedt: Diese Aktionen gehören zu den besonders wichtigen im Ortsverein. Allerdings hat der Vorsitzende damit nur wenig Last, wie Johann Gerdes versichert.

Foto: Albers

Zeven

DRK Tarmstedt in Not: Will niemand den Vorsitz übernehmen?

Von Bert Albers
5. Oktober 2018 // 16:15

Steht das DRK in Tarmstedt bald führungslos da? Der Vorsitzende Johann Gerdes will seinen Posten am Monatsende abgeben. Aber seine Suche nach einem Nachfolger war bisher erfolglos.

Gerdes führt das DRK in Tarmstedt seit 15 Jahren

Seit 15 Jahren ist Johann Gerdes Vorsitzender des DRK-Ortsvereins Tarmstedt. Seit seiner Wiederwahl vor drei Jahren hält er Ausschau nach einer geeigneten Person, die ihn beerben könnte. Aber bisher gab es immer nur Absagen, wie die Zevener Zeitung in ihrer Sonnabend-Ausgabe berichtet.

Das Amt macht weniger Arbeit als mancher meint

Dabei sei der Aufwand nicht groß. Zwar hat das Deutsche Rote Kreuz in Tarmstedt weit mehr als 400 Mitglieder. Aber die Arbeit sei gut verteilt. Er habe pro Woche im Schnitt höchstens 90 Minuten mit dem Ehrenamt zu tun, so Gerdes. Deshalb gibt er die Hoffnung nicht auf, dass sich kurzfristig noch jemand findet.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1519 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger