Margret Beeh war fast 31 Jahre Pfarrsekretärin in Selsingen, Ansprechpartnerin für Kircheninterne, Gläubige, aber auch Obdachlose, die in ihrer Not bei der Kirchengemeinde um Hilfe baten.

Margret Beeh war fast 31 Jahre Pfarrsekretärin in Selsingen, Ansprechpartnerin für Kircheninterne, Gläubige, aber auch Obdachlose, die in ihrer Not bei der Kirchengemeinde um Hilfe baten.

Foto: Hilken

Zeven

Das Selsinger Kirchenbüro als zweites Zuhause

1. September 2020 // 16:45

Sie war fast 31 Jahre lang Pfarrsekretärin in Selsingen. Jetzt ist Margret Beeh in den Ruhestand gewechselt und blickt mit Gelassenheit in die Zukunft.

Fast 31 Jahre im Dienst

„Ich lasse es einfach auf mich zukommen“, sagt die 64-Jährige. Sie war Jahrzehnte lang ein Aushängeschild der Kirchengemeinde und bezeichnet ihre Arbeitsstätte als zweites Zuhause. Ihre Verabschiedung findet am 12. September von 15 Uhr an hinterm Gemeindehaus mit einem kleinen Empfang statt. Ihre Nachfolgerin im Kirchenbüro ist Pfarrsekretärin Nina Behrens.

Wie es kam, dass Margret Beeh 1989 als gelernte Steuerfachgehilfin ihren Dienst bei der Kirchengemeinde antrat, lest Ihr in der Mittwochausgabe der ZEVENER ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
79 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger