Ob und gegebenenfalls in welcher Form sowie zu welchen Kosten das Gebäude der ehemaligen Apotheke (rechts) am Markt erhalten wird, wird im Planungsausschuss der Gemeinde Sittensen derzeit kontrovers diskutiert. Lösungsvorschläge erhofft sich das Gremium von Studenten, die für den Bereich des Marktplatzes Gestaltungsvorschläge erarbeiten sollen.

Ob und gegebenenfalls in welcher Form sowie zu welchen Kosten das Gebäude der ehemaligen Apotheke (rechts) am Markt erhalten wird, wird im Planungsausschuss der Gemeinde Sittensen derzeit kontrovers diskutiert. Lösungsvorschläge erhofft sich das Gremium von Studenten, die für den Bereich des Marktplatzes Gestaltungsvorschläge erarbeiten sollen.

Foto: Brandt

Zeven

Dem Markt Leben einhauchen

10. November 2020 // 14:35

Politiker der Gemeinde Sittensen diskutiert über Gestaltung des Rathausvorplatztes. Studenten sollen ihnen Vorschläge unterbreiten.

Studenten sollen Vorschläge erarbeiten

Nach ausführlicher, zeitweise kontrovers geführter Diskussion haben die Mitglieder des Planungsausschusses der Gemeinde Sittensen am Montagabend einstimmig empfohlen, Geld im Haushalt für 2021 für einen städtebaulichen Wettbewerb zu reservieren. Fraktionsübergreifend wollen die Politiker möglichst noch in diesem Jahr Einigkeit darüber erzielen, welche Kriterien die Wettbewerbsteilnehmer bei der Betrachtung des Sittenser Marktplatzes zu berücksichtigen haben.

Mehr dazu lest Ihr morgen in der ZEVENER ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
159 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger