Die Zollhausboys feiern mit ihrer Mischung aus Musik, Tanz und Satire Erfolge. Am 24. Februar, kommen sie nach Tarmstedt.

Die Zollhausboys feiern mit ihrer Mischung aus Musik, Tanz und Satire Erfolge. Am 24. Februar, kommen sie nach Tarmstedt.

Foto: Jöstingmeier

Zeven

Deutsch-syrisches Erfolgsprojekt: Zollhausboys kommen nach Tarmstedt

Von Bert Albers
16. Februar 2018 // 17:15

Vier Syrer, zwei Deutsche, ein ungewöhnliches Konzept. Die Zollhausboys nennt sich eine Bremer Gruppe, die am 24. Februar erstmals in Tarmstedt auftritt. Sie beschreibt ihr Programm als "authentisch, professionell, berührend und heiter".

Die jungen Syrer verarbeiten ihre Fluchterfahrungen

Zur Gruppe gehören vier junge Syrer, die 2015 ohne Eltern nach Deutschland kamen. Seit 2016 arbeiten sie mit dem Kabarettisten Pago Balke und dem Musiker Gerhard Stengert zusammen. Ihr Programm mixt Musik, Tanz und Satire. Vor allem die Erfahrungen der Syrer auf der Flucht und danach in Deutschland werden thematisiert.

Die Auftritte der Zollhausboys sind immer ausverkauft

Und das kommt offenbar an. Seit der Premiere im August 2017 war jeder Auftritt ausverkauft. In Tarmstedt werden 250 Besucher erwartet. Dort sind das Kultur-Forum und der FAST (Freundeskreis Asyl in der Samtgemeinde Tarmstedt) Veranstalter.

Dieses Mal werden Spenden gesammelt

Der Auftritt in Tarmstedt am 24. Februar findet im Forum der KGS statt. Er beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, es werden Spenden gesammelt.

Fotoausstellung und Vorprogramm geplant

Beteiligt sein werden auch Flüchtlinge, die in Tarmstedt und umzu leben. Sie gestalten das Vorprogramm. Zudem soll eine Fotoausstellung über die FAST-Arbeit informieren.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
397 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger