Gedenkstättenleiter Andreas Ehresmann (links) bei den Dreharbeiten für den Film zum 76. Jahrestag der Lagerbefreiung am 29. April.

Gedenkstättenleiter Andreas Ehresmann (links) bei den Dreharbeiten für den Film zum 76. Jahrestag der Lagerbefreiung am 29. April.

Foto: Gedenkstätte Lager Sandbostel

Zeven

Digitales Gedenken für die Opfer in Sandbostel

29. April 2021 // 09:59

Das Gedenken zum 76. Jahrestag der Befreiung des Kriegsgefangenenlagers Sandbostel läuft am 29. April coronabedingt auf digitalem Wege.

Film ab 16 Uhr zu sehen

Die Gedenkstätte Lager Sandbostel schaltet am Donnerstag um 16 Uhr auf ihrer Homepage (www.stiftung-lager-sandbostel.de/virtueller-besuch) und auf „Youtube“ einen Gedenkfilm frei.

Dreharbeiten mit Schauspieler

Die Dreharbeiten für den Film haben am Montag auf dem ehemaligen Lagergelände stattgefunden. Unter anderen hat der Schauspieler Werner Wölbern ein längeres Zitat des 20-jährigen britischen Soldaten Frank Clark eingelesen, der das Sandbosteler Lager am 29. April 1945 betrat.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
351 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger