Von Bürgern für Bürger: Der mitten im Ort gelegene Dorfladen Rhade gewinnt immer mehr Kunden und generiert wachsenden Umsatz.

Von Bürgern für Bürger: Der mitten im Ort gelegene Dorfladen Rhade gewinnt immer mehr Kunden und generiert wachsenden Umsatz.

Foto: Hilken

Zeven

Dorfladen Rhade nach zwei Jahren zunehmend etabliert

Von Lutz Hilken
4. April 2019 // 17:15

Mehr Kunden, wachsender Umsatz, erstmals ein kleiner Gewinn: Der Dorfladen Rhade hat sich keine zwei Jahre nach seiner Eröffnung fest etabliert. "Wir haben ein gutes Jahr gehabt", sagt Vorsitzender Hermann Kück vom wirtschaftlichen Verein, der den Dorfladen betreibt. 

Dorfladen mit Ehrenamtlichen

Das ist auch den vielen ehrenamtlichen Helfern zu verdanken.  Diese tragen maßgeblich dazu bei, dass sich der Dorfladen von Bürgern für Bürger trägt. Sie füllen Regale auf, sorgen innen und außen für Sauberkeit oder wirken im Hintergrund am Schreibtisch.  "Nicht allen Leuten ist bekannt, wie viel Arbeit da drin steckt", sagt der Vorsitzende.

Monatlicher Umsatz wächst

Der im April 2017 eröffnete Dorfladen hat sich seither stabil entwickelt. Der Umsatz fiel 2018 in jedem Monat höher aus als im Vergleich zum jeweiligen Vorjahresmonat. Der Trend setzt sich fort, die Betreiber verzeichnen immer mehr Kunden. Sie wollen ihr Sortiment weiter ausweiten, setzen zunehmend auf regionale Produkte und wollen auch im Bio-Sortiment weiter Fuß fassen.
Welche Zahlen der Dorfladen-Verein präsentiert hat, lest ihr am Freitag in der ZEVENER ZEITUNG.

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

10872 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram