Dr. Wolfgang Dörfler (rechts) und Hans-Hermann Bohling von der Interessengemeinschaft Bauernhaus freuen sich über den Abschluss der Renovierungsarbeiten in "Eckes Hus".

Dr. Wolfgang Dörfler (rechts) und Hans-Hermann Bohling von der Interessengemeinschaft Bauernhaus freuen sich über den Abschluss der Renovierungsarbeiten in "Eckes Hus".

Foto: Hilken

Zeven

„Eckes Hus“ in Ostereistedt nach Jahrzehnten fertig

9. September 2020 // 16:00

Mit viel Enthusiasmus ist die Interessengemeinschaft Bauernhaus seit Jahrzehnten dabei, das älteste Bauernhaus im Landkreis Rotenburg zu renovieren.

Offenes Haus

Jetzt ist es geschafft. Die letzten Räume von „Eckes Hus“ in Ostereistedt sind nach früherem Vorbild hergerichtet. Zum „Tag des offenen Denkmals“ am Sonntag, 13. September, steht das aus dem Jahr 1564 stammende Gebäude Besuchern offen. Von 10 bis 15 Uhr stehen zu jeder vollen Stunde Führungen durch das reetgedeckte Haus am Steinkampsweg an.

Was in „Eckes Hus“ nun vollendet ist, lest Ihr in der Mittwochausgabe der ZEVENER ZEITUNG.

"Eckes Hus", das aus dem Jahr 1564 stammende älteste Bauernhaus im Landkreis Rotenburg, ist am "Tag des offenen Denkmals" für Besucher geöffnet.

"Eckes Hus", das aus dem Jahr 1564 stammende älteste Bauernhaus im Landkreis Rotenburg, ist am "Tag des offenen Denkmals" für Besucher geöffnet.

Foto: Hilken

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
524 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger