Ein Schild mit der Aufschrift "Nichtöffentliche Sitzung" hängt an einer Holztür.

Es komme einem Ausschluss der Öffentlichkeit gleich, wenn die Sitzungen von Ratsausschüssen weiterhin grundsätzlich um 15 Uhr beginnen. Das meinen die Christdemokraten in den Räten der Stadt Zeven sowie der Gemeinden Gyhum, Heeslingen und Elsdorf.

Foto: picture alliance / dpa

Zeven

Ehrenamt am Nachmittag

Von Thorsten Kratzmann
24. Februar 2021 // 11:52

Christdemokraten scheitern mit dem Versuch, Sitzungszeiten von Ausschüssen der Gemeinden in der Samtgemeinde Zeven auf 17 Uhr festzuschreiben

Antrag: Nicht vor 17 Uhr tagen

In regelmäßig unregelmäßigen Abständen kommen aus den Räten in der Samtgemeinde Zeven Vorstöße, die darauf abzielen, die Sitzungszeiten der Ausschüsse in den späten Nachmittag oder in den Abend zu verlegen. Dieser Tage unternehmen die CDU-Fraktionen der vier Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde einen erneuten Versuch, den Beginn von Ausschusssitzungen auf 17 Uhr festzulegen. Doch Samtgemeindebürgermeister Henning Fricke gelang es, die Festschreibung zu verhindern.

Was er stattdessen anbot, lest Ihr morgen in der ZEVENER ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
940 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger