Tomke aus Sittensen tritt Sonnabendabend in der Sendung „Klein gegen Groß“ gegen Günther Jauch an. Der Zehnjährige will mehr Oldtimer mit den Händen erkennen als der Moderator.

Tomke aus Sittensen tritt Sonnabendabend in der Sendung „Klein gegen Groß“ gegen Günther Jauch an. Der Zehnjährige will mehr Oldtimer mit den Händen erkennen als der Moderator.

Foto: Thorsten Jander

Zeven

Ein Junge mit gutem Gefühl für alte Autos

30. Dezember 2020 // 14:50

Der zehnjährige Tomke aus Sittensen fordert am Sonnabend in der Sendung „Klein gegen Groß“ Günther Jauch heraus.

Nur mit den Händen

Die Augen geschlossen: Allein mit den Händen will der Viertklässler mehr Oldtimer erkennen als der bekannte Morderator. Wer wird wohl mehr Klassiker der Automobilgeschichte erfassen? Das fragen sich nun Freunde und Mitschüler.

Pflaume moderiert

Am Sonnabend werden sie es wissen. Dann läuft die Sendung ab 20.15 Uhr im Ersten Programm. Kai Pflaume moderiert.

Ziel nie aus den Augen verloren

Schon mit vier Jahren war dem Jungen klar: Bei „Klein gegen Groß“, da will ich mal mitmachen. „Er hat das Ziel nie aus den Augen verloren und immer wieder Ideen entwickelt“, erzählt seine Mutter.

Faible für Oldtimer

Tomke hat wie sein Vater ein Faible für Oldtimer. Um sich optimal auf das Duell mit Jauch vorzubereiten, hat er sich in den vergangenen Monaten viele schmucke Gefährte aus vergangenen Zeiten ertastet. In der Sonnabendausgabe der Zevener Zeitung lest ihr, wie Tomke es beim Fernsehen gefallen hat.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
535 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger