Der Fahrer dieses Sattelzuges hatte auf der Autobahn bei Elsdorf die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Der Fahrer dieses Sattelzuges hatte auf der Autobahn bei Elsdorf die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Foto: Polizei

Zeven

Elsdorf bei Zeven: Lasterfahrer wird plötzlich schwarz vor Augen

8. März 2020 // 15:33

Auf der A1 bei Elsdorf ist am Sonnabend ein Sattelzug in einen Graben gefahren. Dabei wurde der Fahrer schwer verletzt.

Kontrollverlust

Der 30-Jährige gab später an, ihm sei plötzlich schwarz vor Augen geworden. Deshalb verlor die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Lastwagen kam von der Fahrbahn ab und in einem Seitengraben zum Stillstand. Der Mann aus Grasberg musste nach Rotenburg ins Krankenhaus gebracht werden.

Schaden an Zaun und Planke

An der seitlichen Schutzplanke, dem Wildfangzaun und der Bepflanzung des Seitenbereiches entstand Schaden. Zwecks Bergung wurden zwei Fahrstreifen mehrere Stunden gesperrt. Dies führte zu einem bis zu vier Kilometer langen Stau, an dessen Ende es zu einem Auffahrunfall kam.

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
941 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger