Jede Menge Action in den Kurven: Sandbahnrennen sind immer ein Spektakel.

Jede Menge Action in den Kurven: Sandbahnrennen sind immer ein Spektakel.

Foto: Woelki

Zeven

Englischer Europameister tritt beim Sandbahnrennen in Mulmshorn an

Von Oliver Riemann
21. Juni 2017 // 17:59

Die beiden langgezogenen Kurven sind das Herzstück des Wümmerings. Beim Sandbahnrennen in Mulmshorn warten viele packende Zweikämpfe der Motorrad-Akrobaten auf die Besucher.

Nachwuchs beginnt das Sandbahnrennen

Der MSC Mulmshorn richtet das Spektakel auf der Sandbahn am 1. und 2. Juli bereits zum 43. Mal aus. Die Nachwuchsfahrer haben am Sonnabend ab 9 Uhr auf der 350 Meter langen Speedwaybahn die Chance, sich zu präsentieren. In drei Alters- und Hubraumklassen werden die Junioren um die Siegerpokale fahren.

Gespanne knattern über die Piste

Einen Tag später geht es richtig ans Eingemachte. Da winkt Action pur. Auf dem 750 Meter langen Oval des Wümmerings sind ab 10.30 Uhr einige Top-Fahrer am Start. Es gibt diverse Rennen mit Solomaschinen. Erstmals knattern aber auch Gespanne über die Sandpiste.

Ein Europameister ist am Start

Die drei Top-Fahrer kommen aus dem Ausland. Der Engländer James Shanes ist Europameister und einer der wenigen Vollprofis. Sein Landsmann Andrew Appleton und der Tscheche Martin Malek gehören zum erweiterten Favoritenkreis.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7828 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram