Jeanette Buckow und Bernd Mahnken sind die Menschen, die hinter dem Tresen der Suppenküche der AWO stehen und die Suppe ausgeben.

Jeanette Buckow und Bernd Mahnken sind die Menschen, die hinter dem Tresen der Suppenküche der AWO stehen und die Suppe ausgeben.

Foto: Stahmer

Zeven

Es ist angerichtet

18. Mai 2020 // 07:00

Klassisch oder pikant: Spargelcremesuppe mit und ohne Fleischeinlage. Die Zevener AWO plant die Rückkehr der Suppenküche. Am 26. Mai geht es los.

Reaktion auf Corona

Ralph Paulsen vom Ringhotel Paulsen und Christian Franz von der Kantine Ostekoch in Zeven kochen und die Zevener AWO verteilt die Gerichte an Hungrige. „Mit diesem Projekt reagieren wir auf die Folgen der Corona-Krise“, sagt Geschäftsführerin Sabine Schwiebert. Finanzielle Unterstützung bekommt sie dabei von der „Aktion Mensch“.

Mehr lest Ihr auf norderlesen.de.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

462 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger