Vor dem Amtsgericht Zeven war ein 57-Jähriger aus der Samtgemeinde Tarmstedt wegen gefährlicher Körperverletzung und Nötigung angeklagt. Er bekam Bewährung.

Vor dem Amtsgericht Zeven war ein 57-Jähriger aus der Samtgemeinde Tarmstedt wegen gefährlicher Körperverletzung und Nötigung angeklagt. Er bekam Bewährung.

Foto: Oertel

Zeven

Frau verletzt: Täter erhält Bewährungsstrafe

20. Oktober 2020 // 08:57

Wegen gefährlicher Körperverletzung und Nötigung hat das Amtsgericht Zeven einen 57-Jährigen zu einem Jahr und zehn Monaten Haft verurteilt.

Besondere Umstände

Die Strafe wird auf drei Jahre zur Bewährung ausgesetzt, was sowohl beim Angeklagten als auch beim Opfer für Erleichterung sorgte - die beiden wollen weiter zusammenleben. Das Gericht erkannte besondere Umstände an. Der Mann, der zuvor nie wegen Gewalttaten auffällig geworden ist, hatte seine Frau im April im gemeinsamen Haus erheblich verletzt. Er sah sich zu dazu gezwungen, um seine Familie zu schützen, so der Anwalt. Man habe die Tat von ihm verlangt.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch den Corona-Impfstoff geben lassen?
990 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger