Bürgermeister Hermann Stemmann ist schon ein bisschen stolz auf seine Freetzer. Die Wände für das neue Dorfgemeinschaftshaus haben die fleißigen Helfer aus dem Ort allein hochgezogen, auch das Dach wurde in Eigenleistung erstellt.

Bürgermeister Hermann Stemmann ist schon ein bisschen stolz auf seine Freetzer. Die Wände für das neue Dorfgemeinschaftshaus haben die fleißigen Helfer aus dem Ort allein hochgezogen, auch das Dach wurde in Eigenleistung erstellt.

Zeven

Freetz: Neues Dorfgemeinschaftshaus kommt gut voran

16. Dezember 2020 // 16:45

Corona hat den Bau des neuen Dorfgemeinschaftshauses in Freetz behindert, zum Erliegen kamen die Arbeiten jedoch nur vorübergehend.

„Gute Arbeit geleistet“

„Trotz Corona hat sich auf der Baustelle doch so einiges getan“, freut sich Gemeindebürgermeister Hermann Stemmann. „Unsere fleißigen Helfer aus dem Dorf haben gute Arbeit geleistet“

118 Bürger machen mit

Freetz ist ein kleines Dorf. 250 Einwohner hat der Ort in der Samtgemeinde Sittensen. Gemeinschaftlich ziehen sie ein neues Dorfgemeinschaftshaus hoch. 118 Bürger machen mit.

Noch viel zu tun

Rund 3000 Stunden haben die freiwilligen Helfer schon auf der Baustelle verbracht. Sie sind weiter gefordert, denn es gibt noch viel zu tun. Firmen sind auch engagiert. Was die Bürger nicht selbst machen können, erledigen sie. In der morgigen Ausgabe der Zevener Zeitung erfahrt Ihr, was noch alles zu tun ist und wie das Haus genutzt werden soll.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
595 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger