An der zweiten Zevener Demo von „Fridays for Future“ nahmen Freitagnachmittag knapp 300 Personen teil.

An der zweiten Zevener Demo von „Fridays for Future“ nahmen Freitagnachmittag knapp 300 Personen teil.

Foto: Albers

Zeven

"Fridays for Future": Protestmarsch in Zeven muss auf Nebenstraßen ausweichen

Von Bert Albers
20. September 2019 // 18:15

Fast 300 Teilnehmer zählte die Polizei bei der "Fridays for Future"-Demo in Zeven. Die wurden aber nur kurz im Stadtbild wahrgenommen. Die meiste Zeit marschierten sie auf Nebenstraßen.

Nur halbseitige Sperrung

Die Behörden wollten die Bundesstraße nicht für die Demonstration sperren. Laut Organisatoren wäre nur eine halbseitige Sperrung möglich gewesen. Dann hätten sie bei einem Unfall auch noch haften sollen. Deshalb ließen sie sich darauf ein, durch Wohngebiete zu ziehen.

"Fridays for Future" nicht zu übersehen

Bildergalerie

/
"Fridays for Future": Die Ortsgruppe Zeven stellte am Nachmittag zum z...
"Fridays for Future": Die Ortsgruppe Zeven stellte am Nachmittag zum zweiten Mal eine Demo auf die Beine.

© Foto: Albers

"Fridays for Future": Die Ortsgruppe Zeven stellte am Nachmittag zum z...
"Fridays for Future": Die Ortsgruppe Zeven stellte am Nachmittag zum zweiten Mal eine Demo auf die Beine.

© Foto: Albers

"Fridays for Future": Die Ortsgruppe Zeven stellte am Nachmittag zum z...
"Fridays for Future": Die Ortsgruppe Zeven stellte am Nachmittag zum zweiten Mal eine Demo auf die Beine.

© Foto: Albers

"Fridays for Future": Die Ortsgruppe Zeven stellte am Nachmittag zum z...
"Fridays for Future": Die Ortsgruppe Zeven stellte am Nachmittag zum zweiten Mal eine Demo auf die Beine.

© Foto: Albers

"Fridays for Future": Die Ortsgruppe Zeven stellte am Nachmittag zum z...
"Fridays for Future": Die Ortsgruppe Zeven stellte am Nachmittag zum zweiten Mal eine Demo auf die Beine.

© Foto: Albers

"Fridays for Future": Die Ortsgruppe Zeven stellte am Nachmittag zum z...
"Fridays for Future": Die Ortsgruppe Zeven stellte am Nachmittag zum zweiten Mal eine Demo auf die Beine.

© Foto: Albers

Schüler und Mitarbeiter der Selsinger Helga-Leinung-Schule demonstrierten am Fre...
Schüler und Mitarbeiter der Selsinger Helga-Leinung-Schule demonstrierten am Freitagmorgen in Zeven.

© Foto: Albers

Schüler und Mitarbeiter der Selsinger Helga-Leinung-Schule demonstrierten am Fre...
Schüler und Mitarbeiter der Selsinger Helga-Leinung-Schule demonstrierten am Freitagmorgen in Zeven.

© Foto: Albers

Schüler und Mitarbeiter der Selsinger Helga-Leinung-Schule demonstrierten am Fre...
Schüler und Mitarbeiter der Selsinger Helga-Leinung-Schule demonstrierten am Freitagmorgen in Zeven.

© Foto: Albers

Schüler und Mitarbeiter der Selsinger Helga-Leinung-Schule demonstrierten am Fre...
Schüler und Mitarbeiter der Selsinger Helga-Leinung-Schule demonstrierten am Freitagmorgen in Zeven.

© Foto: Albers

Schüler und Mitarbeiter der Selsinger Helga-Leinung-Schule demonstrierten am Fre...
Schüler und Mitarbeiter der Selsinger Helga-Leinung-Schule demonstrierten am Freitagmorgen in Zeven.

© Foto: Albers

An der zweiten Zevener Demo von „Fridays for Future“ nahmen Freitagnachmittag kn...
An der zweiten Zevener Demo von „Fridays for Future“ nahmen Freitagnachmittag knapp 300 Personen teil.

© Foto: Albers

Immerhin: In der Fußgängerzone und am Rathaus waren sie nicht zu übersehen. Dort gab es von den Veranstaltern Tipps für umwelt- und klimaverträgliches Verhalten. Am Vormittag hatten bereits Schüler aus Selsingen in Zeven demonstriert. Mehrere Politiker ermutigten sie, ihr Engagement fortzusetzen. Video: Die "Fridays for Future"-Demonstrante ziehen durch die Zevener Fußgängerzone: hier klicken

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

8820 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram