Ein Richterhammer liegt auf einem Tisch.

Am Montag fällt das Urteil im Prozess um den gewaltsamen Tod eines Ivorers in Zeven.

Foto: picture alliance / Uli Deck/dpa

Zeven

Geht O. für Bluttat von Zeven in den Knast?

28. März 2021 // 13:00

Nach acht Verhandlungstagen ist es soweit: Am Montag verkündet das Landgericht Stade ein Urteil im Prozess um den Tod von Amadou Diabate.

Strenger Richter

Der Ivorer war am 24. Juni in seiner Wohnung in Zeven erstochen worden. Die Anklage lautet auf Totschlag. Der wird mit bis zu 15 Jahren Haft bestraft. Die Verteidigung fordert für den 35-jährigen Angeklagten Freispruch. Allerdings gilt der Vorsitzende Richter als streng. Das wurde auch im Verfahren immer wieder deutlich.

Worüber sich der Richter am meisten aufregte und wodurch die Anwältin des Angeklagten auffiel, lest ihr bei NORD|ERLESEN

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
525 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger