Der Dorfladen Rhade macht in Corona-Zeiten ein Umsatz-Plus. Die Gemeinde verzichtet dennoch vorerst weiter auf die Pacht.

Der Dorfladen Rhade macht in Corona-Zeiten ein Umsatz-Plus. Die Gemeinde verzichtet dennoch vorerst weiter auf die Pacht.

Foto: Hilken

Zeven

Gemeinde will den Rhader Dorfladen weiter fördern

5. März 2021 // 11:37

Der vor knapp vier Jahren in Rhade eröffnete Dorfladen von Bürgern für Bürger darf vorerst weiter auf die Unterstützung der Gemeinde zählen.

Pacht erlassen

Sie verzichtet auch 2021 auf die jährliche Pacht in Höhe von 7200 Euro. Und das, obwohl der Dorfladen in Corona-Zeiten einen deutlichen Umsatzzuwachs verzeichnet. Daher war die Frage laut geworden, ob die Kommune ihr finanzielles Entgegenkommen zurückfahren sollte.

Wie sich die Diskussion im Gemeinderat entwickelte, lest Ihr in der Samstagausgabe der ZEVENER ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
494 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger