Bei einem Glatteisunfall sind am späten Dienstagabend zwei Menschen zwischen Rockstedt und Granstedt schwer verletzt worden. Das berichtet die Polizei.

Bei einem Glatteisunfall sind am späten Dienstagabend zwei Menschen zwischen Rockstedt und Granstedt schwer verletzt worden. Das berichtet die Polizei.

Foto: Friso Gentsch

Zeven

Glatteisunfall: Zwei Menschen schwer verletzt

Von Joachim Schnepel
13. Januar 2021 // 11:00

Bei einem Glätteunfall sind am späten Dienstagabend zwei Menschen zwischen Rockstedt und Granstedt schwer verletzt worden.

Auf gerader Strecke ins Rutschen gekommen

Gegen 22.30 Uhr war ein 21-jähriger Autofahrer auf gerader Strecke mit seinem Ford Focus bei winterlichen Straßenverhältnissen ins Rutschen gekommen. Der Wagen kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen einen Straßenbaum.

Fahrer und Beifahrer schwer verletzt

Sowohl der Fahrer, als auch seine 21-jährige Beifahrerin zogen sich schwere Verletzungen zu. Sie mussten von Rettungskräften aus dem Fahrzeugwrack befreit werden und kamen anschließend in ein Krankenhaus. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 5000 Euro.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
637 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger