Eine Spezialfirma versucht derzeit, die Folgen des Wasserschadens in der Kita in Tiste zu beheben.

Eine Spezialfirma versucht derzeit, die Folgen des Wasserschadens in der Kita in Tiste zu beheben.

Foto: Jakob Brandt

Zeven

Glück gehabt: Kein Schimmel unter dem Estrich

8. Mai 2020 // 17:03

Die neue Kindertagesstätte in Tiste ist seit Mitte April wegen eines erheblichen Wasserschadens geschlossen. Das ganz Gebäude ist betroffen.

Firma trocknet den Estrich

Grund war ein undichtes Verbindungsstück im Warmwassernetz. Eine Spezialfirma aus Heeslingen versucht derzeit, mit großem Aufwand den Estrich wieder zu trocknen.

Keine Schimmelsporen entdeckt

Eine gute Nachricht gibt es dennoch: Schimmelsporen und andere Schadstoffe hat ein Gutachter unterm Estrich nicht nachweisen können. „Wir müssen den Estrich also nicht wieder rausnehmen“, sagt Samtgemeindebürgermeister Jörn Keller.

Mitte Juli wieder in Betrieb

Er geht davon aus, dass die Trocknung Ende Mai abgeschlossen werden kann. „Wir hoffen, Mitte Juli wieder einziehen zu können“, so der Verwaltungschef.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

716 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger