Die Gnarrenburger Polizei hat am Dienstagmittag gegen drei Jugendliche Bußgeldverfahren nach dem Infektionsschutzgesetz eingeleitet.

Die Gnarrenburger Polizei hat am Dienstagmittag gegen drei Jugendliche Bußgeldverfahren nach dem Infektionsschutzgesetz eingeleitet.

Foto: Friso Gentsch

Zeven

Gnarrenburg: Jugendliche bekommen ordentlich Ärger

Von Nord 24
25. März 2020 // 12:25

Die Gnarrenburger Polizei hat am Dienstagmittag gegen drei Jugendliche Bußgeldverfahren nach dem Infektionsschutzgesetz eingeleitet.

Treffen an der Bushaltestelle

Die drei hatten sich gemeinsam mit einem Kind an der Bushaltestelle an der Oste-Hamme-Schule getroffen. Zeugen informierten daraufhin die Polizei.

Einbruch beim Pizza-Service

Außerdem sind in der Nacht zum Dienstag Unbekannte in die Geschäftsräume eines Pizza-Lieferservices an der Bremervörder Straße eingedrungen. Dazu hebelten sie eine Tür auf der Gebäuderückseite auf. Aus dem Service nahmen die Unbekannten zehn Packungen Speiseeis und Bier mit.

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

9935 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram