Jugendliche aus sieben Haushalten saßen in einer Wohnung in Gnarrenburg zusammen. Die Polizei löste das Treffen auf und leitete Bußgeldverfahren ein.

Jugendliche aus sieben Haushalten saßen in einer Wohnung in Gnarrenburg zusammen. Die Polizei löste das Treffen auf und leitete Bußgeldverfahren ein.

Foto: dpa

Zeven

Gnarrenburg: Polizei löst Corona-Party auf

26. Januar 2021 // 10:12

Die Polizei hat am Montagabend eine Corona-Party von acht Jugendlichen in Gnarrenburg aufgelöst. Die jungen Leute zeigten kein Verständnis.

Feiernde aus sieben Haushalten

Die Polizei ist nach Hinweisen aus der Bevölkerung auf die Feier in einer Wohnung in der Hindenburgstraße aufmerksam geworden. Dort trafen die Beamten im ersten Obergeschoss acht junge Leute im Alter von 15 bis 20 Jahren aus sieben verschiedenen Haushalten an.

Bußgeldverfahren eingeleitet

„Die Jugendlichen und Heranwachsenden räumten zwar den Verstoß gegen die Bestimmungen der Corona-Verordnung ein, zeigte für die Maßnahmen aber kein Verständnis“, berichtet die Polizei. Sie löste die Zusammenkunft auf und leitete gegen sieben Betroffene jeweils ein Bußgeldverfahren ein. Einer von ihnen zahlte die Strafe vor Ort per EC-Cash.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
989 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger