Eine Frau führt in einem Labor einen Corona-Test durch. An den Feiertagen werde insgesamt weniger getestet, teilt der Landkreis mit.

Eine Frau führt in einem Labor einen Corona-Test durch. An den Feiertagen werde insgesamt weniger getestet, teilt der Landkreis mit.

Foto: picture alliance/dpa

Zeven

Gnarrenburg ohne neue Corona-Fälle

Von Nord 24
30. Dezember 2020 // 12:07

Im Landkreis gibt es seit Dienstag 26 neue Corona-Fälle. Insgesamt wurden bisher 1787 Fälle gezählt.

Mehr als 1500 wieder genesen

1503 davon sind mittlerweile wieder genesen. Damit gibt es aktuell 246 Infizierte, von denen sich 24 Personen in stationärer Behandlung befinden.

Weniger Tests

Während der Weihnachtsfeiertage, zum Jahreswechsel und an den umgebenden Tagen ist bei der Interpretation der Fallzahlen zu beachten, dass meist weniger Personen einen Arzt aufsuchen. Dadurch werden weniger Proben genommen und weniger Laboruntersuchungen durchgeführt, teilt der Landkreis mit.

7-Tage-Inzidenz

Die so genannte „7-Tage-Inzidenz“ liegt für das gesamte Kreisgebiet bei 65 Neuinfektionen in Bezug auf 100 000 Einwohner. Verstorben an oder mit dem Virus sind 38 Personen. Die meisten aktiven Corona-Fälle gibt es derzeit mit fast 70 in der Samtgemeinde Tarmstedt, gefolgt von der Samtgemeinde Zeven mit 45 Fällen. Die Stadt Rotenburg verzeichnet 27 aktive Fälle, die Samtgemeinde Sottrum 37. Keinen einzigen Fall gibt es derzeit in Gnarrenburg.

Immer informiert via Messenger
Welches Wort ist für euch das Unwort des Jahres?
601 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger