Der Bootsanleger an der Oste in Godenstedt umfasst eine neue Uferbefestigung, ein Holzdeck und eine Sitzbank. Weiter am oberen Ufer entstand zudem ein überdachter Rastplatz.

Der Bootsanleger an der Oste in Godenstedt umfasst eine neue Uferbefestigung, ein Holzdeck und eine Sitzbank. Weiter am oberen Ufer entstand zudem ein überdachter Rastplatz.

Foto: Hilken

Zeven

Godenstedt: Bootsanleger ist bereit für Kanuten auf der Oste

Von Lutz Hilken
8. Januar 2019 // 15:15

Für Kanuten auf der Oste gibt es in Godenstedt einen deutlich modernisierten Bootsanleger. Am oberen Ufer steht außerdem ein neuer Pavillon als Rastplatz für Kanuten, Radler und Wanderer bereit.    

42.000 Euro Fördergeld

Die bereits im vergangenen Jahr fertiggestellten Bauten kosten insgesamt rund 58.000 Euro. Davon erhielt die Gemeinde rund 42.000 Euro an Fördermitteln aus dem Dorfentwicklungs-Programm des Landes Niedersachsen. Das nächste Projekt in Godenstedt ist bereits in Sichtweise des Bootsanlegers in Arbeit.

Weitere Projekt in Godenstedt

Denn gleich gegenüber auf der anderen Seite der Oste modernisieren die Beteiligten das Dorfgemeinschaftshaus. Erfreulich: Für Kanuten und andere auswärtige Besucher entsteht hier unter anderem eine jederzeit öffentlich zugängliche Toilette. Bis zur 800-Jahr-Feier Ende August sollen die Arbeiten abgeschlossen und das Dorfgemeinschaftshaus umgebaut sein.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

6903 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram