Der bei Regen matschige Untergrund auf dem Grünschnitt-Sammelplatz in Selsingen soll spätestens 2022 der Vergangenheit angehören.

Der bei Regen matschige Untergrund auf dem Grünschnitt-Sammelplatz in Selsingen soll spätestens 2022 der Vergangenheit angehören.

Foto: Hilken

Zeven

Grünschnittplatz im Fokus der Selsinger Finanzpolitiker

24. November 2020 // 11:25

Wenn Bürger mit ihren Fahrzeugen Schlange stehen, um ihren Grünschnitt auf dem Selsinger Sammelplatz loszuwerden, müssen sie auf trockenes Wetter hoffen.

Matsch auf dem Gelände

Denn nach Regenschauern steht ordentlich Matsch auf dem Gelände am Kälberdamm. Das soll mittelfristig ein Ende haben. Der Finanzausschuss der Samtgemeinde hat für kommendes Jahr 250 000 Euro für das Besfestigen des Untergrundes am Grünabfallsammelplatz in den Etat-Entwurf gestellt. Für 2021 sei die Planung vorgesehen, die Bauausführung jedoch eher in Richtung 2022, hieß es bei der jüngsten Sitzung des Finanzausschusses.

Was die Samtgemeinde weiter in Schulen, Feuerwehren und in den Abwasserbereich investieren möchte, lest Ihr in der Dienstagausgabe der ZEVENER ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
453 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger