Zur Unterstützung eines Teams des Hauptzollamtes Bremen ist die Autobahnpolizei Sittensen am Mittwochabend zur Rastanlage Grundbergsee Süd gerufen worden.

Zur Unterstützung eines Teams des Hauptzollamtes Bremen ist die Autobahnpolizei Sittensen am Mittwochabend zur Rastanlage Grundbergsee Süd gerufen worden.

Foto: picture alliance/dpa

Zeven

Grundbergsee: 27-Jähriger steht unter Drogen

Von Nord 24
25. Juni 2020 // 11:35

Zur Unterstützung eines Teams des Hauptzollamtes Bremen ist die Autobahnpolizei Sittensen am Mittwochabend zur Rastanlage Grundbergsee Süd gerufen worden.

Im Rahmen ihrer Tätigkeit waren die Zollbeamten auf einen 27-jährigen Autofahrer aus Thüringen aufmerksam geworden, der unter dem Einfluss von Drogen zu stehen schien.

Marihuana konsumiert

Gegenüber der Polizei räumte der Mann ein, dass er am zurückliegenden Wochenende Marihuana konsumiert hätte. Härtere Drogen nähme er nicht. Ein Urintest zeigte jedoch ein anderes Ergebnis. Demnach könnte der Mann bei seiner Fahrt auf der Hansalinie A 1 unter dem Einfluss von Amphetaminen oder Meth Amphetaminen gestandenen haben.

Autoschlüssel abgenommen

Das wird das Ergebnis der Untersuchung einer Blutprobe zeigen. Um eine Weiterfahrt zu verhindern, nahmen die Beamten den Autoschlüssel des 27-Jährigen an sich.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

268 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger