Bei Aquaplaning ist am Sonntagnachmittag ein 42-jähriger Autofahrer auf der Hansalinie A1 verunglückt. Das berichtet die Polizei.

Bei Aquaplaning ist am Sonntagnachmittag ein 42-jähriger Autofahrer auf der Hansalinie A1 verunglückt. Das berichtet die Polizei.

Foto: Friso Gentsch

Zeven

Hatzte: Auto überschlägt sich auf der Autobahn

Von Joachim Schnepel
3. Mai 2021 // 11:09

Bei Aquaplaning ist am Sonntagnachmittag ein 42-jähriger Autofahrer auf der Hansalinie A1 verunglückt.

Kontrolle über Fahrzeug verloren

Der Unfall ereignete sich zwischen Anschlussstellen Elsdorf und Sittensen. Der Mann war gegen 14.30 Uhr mit seinem Mercedes in Richtung Hamburg unterwegs, als er auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über das Fahrzeug verlor.

Mercedes kracht in die Mittelschutzplanke

Der Mercedes krachte zunächst in die Mittelschutzplanke, schleuderte dann über die gesamte Fahrbahn in den unbefestigten Seitenraum und überschlug sich. Auf der Seite liegend kam der Wagen zum Stillstand.

Fahrer leicht verletzt

Der Fahrer zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Die Polizei spricht von einem Sachschaden von rund 20.000 Euro.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
583 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger