Bienen bestäuben fast 80 Prozent der Nutzpflanzen.

Bienen bestäuben fast 80 Prozent der Nutzpflanzen.

Foto: Schmidt/dpa

Zeven

Heeslingen: Bienen stehen einen Tag lang im Mittelpunkt

Von nord24
19. März 2019 // 15:15

Die Varroamilbe bedroht die Bienen. Diese und weitere Themen wurden kürzlich beim Nordhannoverschen Imkertag in Heeslingen besprochen. Im rappelvollen Klostersaal des "Hollengrundes" tauschten sich Imker aus. 

Bedeutung der Bienenbestäubung

Peter Senkpiel aus Sittensen, Vorsitzender des Kreisimkerverbandes Rotenburg, begrüßte unter den Gästen und Referenten auch die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Ministerin Barbara Otte-Kinast. Letztere stellte fest, dass 80 Prozent der Nutzpflanzen auf Bienenbestäubung angewiesen sind.

Immer mehr "Balkonimker"

In Niedersachsen seien 90 000 Völker gezählt worden. Die zunehmende Zahl von „Balkonimkern“ sei ermutigend. Schließlich regte sie an, im landwirtschaftlichen Berufsschulunterricht die Imkerei als Pflichtfach aufzunehmen.

Bienen sollten auf Milbenbefall kontrolliert werden

Über Entstehung, Erkennen und Bekämpfung der Varroose, eine 1977 durch Milben eingeschleppte gefährliche Bienenkrankheit, referierte Dr. Marika Harz, Bienenkundlerin bei der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Sie mahnte, die Bienen ständig auf Milbenbefall zu kontrollieren und Behandlungsmaßnahmen einzuleiten.
Wie Bienen vor den Milben geschützt werden können, lest ihr am Mittwoch in der ZEVENER ZEITUNG.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

874 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger