Unbekannte haben den Zaun, der den Weg in Heeslingen versperrt, beschädigt.

Unbekannte haben den Zaun, der den Weg in Heeslingen versperrt, beschädigt.

Foto: Benstein

Zeven

Heeslingen: Bürger dürfen auf Weg nicht mehr spazieren gehen

Von Bert Albers
30. Oktober 2019 // 15:15

Jahrzehnte lang sind die Menschen dort spazieren gegangen. Doch mittlerweile tobt ein bizarrer Streit um einen Weg in Heeslingen in der Samtgemeinde Zeven. Der Eigentümer hat ihn abgesperrt, die Gemeinde droht mit rechtlichen Schritten.

Von Heeslingen nach Offensen

Der Weg führt in den benachbarten Ortsteil Offensen. Er ist nicht zuletzt wegen seiner Nähe zur Oste beliebt. Doch nutzen kann ihn nun keiner mehr. EIn zugezogenes Ehepaar erhebt Besitzansprüche und hat einen Zaun errichtet.

150 Jahre altes Wegerecht?

Die Heeslinger wollen das nicht hinnehmen. Der Bürgermeister verweist auf ein vor 150 Jahren eingetragenes Wegerecht. Doch später sei der Weg mehrfach verlegt worden. Um das zu belegen, braucht es allerdings Dokumente.

Prozess nicht ausgeschlossen

Danach sucht die Gemeinde nun. Sie hat zudem einen Anwalt engagiert. Wenn der mit den nötigen Beweisen ausgestattet ist, will der Bürgermeister zur Not vor Gericht ziehen.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1519 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger