Während des Einsatzes in Heeslingen hatte die Feuerwehr nicht nur mit den Flammen, sondern auch mit starker Rauchentwicklung zu kämpfen.

Während des Einsatzes in Heeslingen hatte die Feuerwehr nicht nur mit den Flammen, sondern auch mit starker Rauchentwicklung zu kämpfen.

Foto: Feuerwehr

Zeven
Blaulicht

Heeslingen: Feuerwehrleute retten Wohnhaus

14. März 2021 // 11:56

Mit geballter Personalstärke hat die Feuerwehr einen Großbrand in Heeslingen verhindert. Dort stand am Sonnabend ein Carport in Flammen.

Drei Wehren löschen in Heeslingen

Gegen 13.20 Uhr war ein Garagenbrand in der Straße Am Holzbeck gemeldet worden. 60 Feuerwehrleute aus Heeslingen, Weertzen und Zeven rückten an. Sie fanden ein Carport mit integriertem Abstellraum in Vollbrand vor.

Flammen zerstören Fenster

Erste Löschversuche der Eigentümer hatten die Flammen nicht stoppen können. Diese hatten am Wohnhaus schon ein großes Fenster zum Bersten gebracht und das Dach erreicht. Während das Feuer im Carport gelöscht wurde, erkundete ein Trupp unter Atemschutz das Innere des Hauses. Zudem wurde das Dach geöffnet, um dort zu löschen.

Ursache unklar

So verhinderte die Feuerwehr letztlich größeren Schaden am Dach und im Wohnhaus. Verletzt wurde niemand. Zur Brandursache liegen bisher keine Informationen vor.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
195 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger