Das Heeslinger Freibad - hier ein Archivbild - ist abgängig und muss komplett neu gebaut werden. Die Kosten sind noch nicht bekannt.

Das Heeslinger Freibad - hier ein Archivbild - ist abgängig und muss komplett neu gebaut werden. Die Kosten sind noch nicht bekannt.

Foto: Archiv-Foto: Holsten

Zeven

Heeslingen: Freibad ist nicht mehr zu retten

Von Joachim Schnepel
21. Juni 2019 // 17:42

Das Heeslinger Freibad ist nicht mehr zu retten, eine Sanierung nicht möglich. Zu diesem Schluss kommt der von der Gemeinde eingesetzte Gutachter Christian Bär. Nur ein Neubau könne helfen.

Ausführliche Präsentation

Das Ergebnis seiner Untersuchungen stellte der Bäderexperte aus Bad Zwischenahn den Heeslinger Ratsmitgliedern in einer ausführlichen Präsentation vor.

Deprimierender Zustand

Bei der Schilderung des deprimierenden Zustandes beließ es Bär nicht. Der Gutachter machte den Politikern einen sogenannten Ersatzneubau an derselben Stelle schmackhaft. Vom Gemeinderat erhielt er den Auftrag, die möglichen Kosten dafür zu ermitteln.
Welche Vorschläge der Gutachter für einen Neubau des Freibades an gleicher Stelle hatte, lest Ihr am Samstag in der ZEVENER ZEITUNG.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

6896 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram