Beamte der Zevener Polizei haben am Dienstagmittag einen 26-jährigen Mann in Gewahrsam genommen. Er hatte zuvor in einer Arztpraxis randaliert. Das berichtet die Polizei.

Beamte der Zevener Polizei haben am Dienstagmittag einen 26-jährigen Mann in Gewahrsam genommen. Er hatte zuvor in einer Arztpraxis randaliert. Das berichtet die Polizei.

Foto: Friso Gentsch

Zeven

Heeslingen: Mann randaliert in Arztpraxis und gefährdet Verkehr

Von Nord 24
18. November 2020 // 10:21

Beamte der Zevener Polizei haben am Dienstagmittag einen 26-jährigen Mann in Gewahrsam genommen. Er hatte zuvor in einer Arztpraxis randaliert.

Lautstark Behandlung eingefordert

Zunächst wurde die Polizei gegen 12.30 Uhr in die Praxis gerufen. Dort soll der Mann lautstark eine Behandlung eingefordert und gegen Fenster und Türen getreten haben. Die Beamten erteilten ihm einen Platzverweis und schickten ihn nach Hause.

Verkehr gefährdet

Auf dem Weg dahin sprang der junge Mann in der Marktstraße wild gestikulierend auf die Fahrbahn und gefährdete so den vorbeifahrenden Verkehr. Die Fahrerin eines schwarzen VW Golf mit dem Kennzeichenfragment ROW-M ??? musste eine Gefahrenbremsung machen, um den Mann auf der Straße nicht anzufahren. Es soll sich bei der Fahrerin um eine Frau mit blonden Haaren gehandelt haben. Sie wird gebeten, sich unter Telefon 04281/9306-0 zu melden.

In Gewahrsam genommen

Da die Beamten den 26-Jährigen vor Ort nicht bändigen konnten, nahmen sie ihn in Gewahrsam. Dabei leistete der Randalierer erheblichen Widerstand. Bei näherem Kontakt stellte sich heraus, dass er unter Alkoholeinfluss stand. Der Mann musste später auf der Polizeiwache eine Blutprobe abgeben.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch den Corona-Impfstoff geben lassen?
1057 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger