Die Feuerwehr rückte mit 40 Einsatzkräften aus, um den Brand zu löschen. Auch die Zevener Drehleiter war im Eindsatz.

Die Feuerwehr rückte mit 40 Einsatzkräften aus, um den Brand zu löschen. Auch die Zevener Drehleiter war im Eindsatz.

Foto: picture alliance/dpa

Zeven

Heizpilz verursacht Gebäudebrand in Zeven

Von nord 24
11. Oktober 2020 // 14:55

Zu einem Brand kam es Sonntag kurz nach Mitternacht in Zeven. Dabei entstand hoher Sachshcdaen. Verletzt wurde niemand.

Heizpilz als Brandursache

Beim Schließen der Gasflasche eines Hilzpilzes entwich das restliche Gads aus dem Überdruckventil. Dadurch kam es zu einer Stichflamme, die Terrassenmobiliar und Überdachung in Brand setzte. Als die Feuerwehr eintraf, schlugen die Flammen bereits bis zum Dach des Wohnhauses empor. Einige Fenster waren geborsten und das Feuer drohte auf das Innere des Mehrparteienhauses überzugreifen. Die 40 Einsatzkräfte verhinderten ein Übergreifen der Flammen. Einige Zimmer sind gleichwohl unbewohnbar. Gegen 3 Uhr rückte die Feuerwehr wieder ab. Verletzt wurde niemand. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 125 000 Euro.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
50 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger