Drei junge Männer haben Sonntagabend einen 61-jährigen Taxifahrer um 20 Euro Fahrgeld geprellt. Das berichtet die Polizei.

Drei junge Männer haben Sonntagabend einen 61-jährigen Taxifahrer um 20 Euro Fahrgeld geprellt. Das berichtet die Polizei.

Foto: Monika Skolimowska/ZB/dpa

Zeven

Helvesiek: Taxifahrer um 20 Euro geprellt

Von Joachim Schnepel
3. Mai 2021 // 11:53

Drei junge Männer haben Sonntagabend einen 61-jährigen Taxifahrer um 20 Euro Fahrgeld geprellt.

Sie rannten davon

Gemeinsam waren sie am Bahnhof Lauenbrück in das Taxi gestiegen und hatten sich bis nach Helvesiek fahren lassen. Am „Helscher Hus“ stiegen alle aus und rannten davon.

Zwei der Flüchtigen aufgegriffen

Beamte der Rotenburger Polizei konnten zwei der drei Flüchtigen wenig später aufgreifen. Gegen die 17 und 19 Jahren alten Fahrgäste leiteten die Beamten ein Strafverfahren wegen Betruges ein. Ihr noch unbekannter Komplize muss noch ermittelt werden.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
583 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger