Fahrer und Beifahrerin wurde bei dem Crash auf der Hansalinie bei Hollenstedt nur leicht verletzt - das Fahrzeug ist dagegen total hinüber.

Fahrer und Beifahrerin wurde bei dem Crash auf der Hansalinie bei Hollenstedt nur leicht verletzt - das Fahrzeug ist dagegen total hinüber.

Foto: Polizei

Zeven

Horrorunfall auf A1 - Pärchen nur leicht verletzt

6. Februar 2021 // 13:53

Ein 52-jähriger Hamburger hat sich mit seinem BMW auf der A1 überschlagen. Er wurde wie seine 54-jährige Beifahrerin leicht verletzt.

Kurz vor der Anschlussstelle Hollenstedt wollte der Hamburger am Freitagabend gegen 18.40 Uhr nach links auf den zweiten Überholfahrstreifen wechseln, um ein vorausfahrendes Fahrzeug zu überholen. Dabei übersah er vermutlich den von hinten herannahenden Audi eines 53-Jährigen - ebenfalls aus Hamburg.

Der Audi-Fahrer konnte den Crash nicht mehr vermeiden und kollidierte mit dem Heck des BMW, der durch die Wucht des Aufpralls über alle Fahrstreifen geschleudert, sich überschlug und an einem liegen blieb. Der Fahrer sowie seine 54-jährige Beifahrerin wurden bei dem Horror-Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt.

Das Pärchen befreite sich selbstständig aus dem PKW, und wurde durch Rettungskräfte in umliegende Krankenhäuser gebracht. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Autobahn-Polizei Sittensen auf 25.000 Euro.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
734 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger