Mit dem Enkeltrick haben Unbekannte am Donnerstagnachmittag versucht, einen 85-jährigen Horstedter reinzulegen. Der Versuch scheiterte. Das berichtet die Polizei.

Mit dem Enkeltrick haben Unbekannte am Donnerstagnachmittag versucht, einen 85-jährigen Horstedter reinzulegen. Der Versuch scheiterte. Das berichtet die Polizei.

Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Zeven

Horstedt: Enkeltrick scheitert erneut

Von Joachim Schnepel
19. März 2021 // 11:55

Mit dem Enkeltrick haben Unbekannte am Donnerstagnachmittag versucht, einen 85-jährigen Horstedter reinzulegen. Der Versuch scheiterte.

Frau weint im Hintergrund

Der Anrufer berichtete dem Senior, dass seine Tochter einen Verkehrsunfall verursacht habe. Um ihm die Geschichte möglichst realistisch erscheinen zu lassen, habe im Hintergrund sogar eine Frau geweint.

Anrufer bittet um 45 000 Euro

Ähnlich wie bei einer Tat am Tag zuvor in Scheeßel bat der Anrufer den 85-Jährigen um eine finanzielle Unterstützung von 45.000 Euro, damit der Schaden abgewickelt werden könne und seine Tochter keine Probleme bekomme.

Senior verständigt die Polizei

Der Mann ließ sich nicht darauf ein und verständigte die Polizei. Er hat genau richtig gehandelt.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
347 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger