Bei dem Unfall in der Gemarkung Ramshausen mit sechs Leichtverletzten entstand rund 20.000 Euro Sachschaden.

Bei dem Unfall in der Gemarkung Ramshausen mit sechs Leichtverletzten entstand rund 20.000 Euro Sachschaden.

Foto: Polizei

Zeven

Hustenkrampf: Sechs Verletzte bei Verkehrsunfall

Von nord24
20. August 2020 // 09:57

Der Hustenkrampf eines Autofahrers hat zu einem Unfall auf der Landesstraße bei Ramshausen geführt. Dabei sind sechs Menschen leicht verletzt worden.

Im Gegenverkehr

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der 60-jährige Fahrer eines mit vier weiteren Personen besetzten Autos während der Fahrt einen Hustenkrampf bekommen. Dadurch geriet sein Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn.

Autos kollidieren

Eine entgegenkommende 23-jährige Autofahrerin versuchte mit ihrem Wagen vergeblich nach links auszuweichen. Nach einer seitlichen Kollision drehte sich das Auto der Frau um die eigene Achse und schleuderte in den Seitenraum.

Sechs Leichtverletzte

Auch das Auto des 60-Jährigen landete neben der Fahrbahn. Der Unfallverursacher, seine vier Insassen und die Fahrerin des anderen Autos zogen sich leichte Verletzungen zu. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 20.000 Euro.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
2100 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger