Wieder für einige Tage offen: die Kreisabfalldeponie in Helvesiek.

Die Entsorgungsanlagen in Helvesiek-Rehr und Seedorf werden an einigen Tagen wieder geöffnet: Heute und morgen sowie vom 15. bis 17. April jeweils von 9 bis 12.30 Uhr und von 14 bis 17 Uhr. Gewerbetreibende können auch am 14. April beide Anlagen nutzen, müssen sich aber anmelden (Helvesiek 04261/983-3911, Seedorf 04284/926-860). Um die Anlieferer und das Personal zu schützen, findet eine Eingangskontrolle statt. Auf das Gelände kommen nur Fahrzeuge mit den Kennzeichen ROW oder BRV sowie Anlieferer, die einen Wohnsitz im Kreis Rotenburg nachweisen können. Auch auf den Deponien gelten Abstandsregeln. So wird der Zutritt zum Waagegebäude nur einzeln gewährt. Und: bis zum Ausladen müssen Anlieferer im Auto bleiben. Der Landkreis appelliert an die Bürger, nur in wirklich dringenden Fällen eine der Anlagen aufzusuchen.

Foto: Röhrs

Zeven

Im Kreis Rotenburg können Bürger ihren Müll wieder abliefern

7. April 2020 // 18:15

Die Entsorgungsanlagen in Helvesiek-Rehr und Seedorf werden an einigen Tagen für Bewohner des Landkreises Rotenburg geöffnet.

Am 8. und 9. sowie vom 15. bis 17. April können Kreisbewohner jeweils von 9 bis 12.30 Uhr und von 14 bis 17 Uhr Abfälle abliefern. Auf das Gelände kommen nur Fahrzeuge mit den Kennzeichen ROW oder BRV sowie Anlieferer, die einen Wohnsitz im Kreis Rotenburg nachweisen können. Gewerbetreibende können auch am 14. April beide Anlagen nutzen, müssen sich aber anmelden (Helvesiek 04261/983-3911, Seedorf 04284/926-860). Es gelten Sicherheitsbestimmungen. Der Landkreis appelliert an die Bürger, nur in wirklich dringenden Fällen eine der Anlagen aufzusuchen.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

6517 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram