An der Kreuzung Bergstraße/Bahnhofstraße in Gyhum soll ein Kreisel die Autos bremsen und Fußgängern die sichere Passage ermöglichen.

An der Kreuzung Bergstraße/Bahnhofstraße in Gyhum soll ein Kreisel die Autos bremsen und Fußgängern die sichere Passage ermöglichen.

Foto: Kratzmann

Zeven

In Gyhum rollt der Verkehr im Kreis

18. September 2020 // 14:45

Das wird kein Spaß für die Gyhumer. Für wenigstens eineinhalb Jahre werden Baumaschinen im Dorf für Lärm, Dreck und Verkehrsbeeinträchtigungen sorgen.

Baugebinn frühestens 2023

Der Landkreis plant, die Ortsdurchfahrten zu sanieren. Die ersten Pläne liegen auf dem Tisch. Frühestens 2023 werden die Arbeiten beginnen. Das größte Bauwerk dürfte der Kreisel an der Margarethen-Kirche darstellen.

Mehr lest Ihr morgen in der ZEVENER ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
1086 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger