In der Fußball-Kreisliga Rotenburg ruhte der Ball am Wochenende mehr, als das er rollte. Fünf von acht Spielen wurden wegen der Pandemie abgesagt, nur drei ausgetragen. Zur Art und Weise der Absagen durch den Staffelleiter gab es Irritationen.

In der Fußball-Kreisliga Rotenburg ruhte der Ball am Wochenende mehr, als das er rollte. Fünf von acht Spielen wurden wegen der Pandemie abgesagt, nur drei ausgetragen. Zur Art und Weise der Absagen durch den Staffelleiter gab es Irritationen.

Foto: Arnd Hartmann

Zeven

Irritationen um die Corona-Absagen in der Kreisliga

21. Oktober 2020 // 16:55

Die Absagen der Spiele des TSV Karlshöfen und des TSV Gnarrenburg waren schon länger bekannt. Aber dann ging es am Freitag weiter.

Die Spiele in Stemmen, Bülstedt und Bothel wurden abgesagt - ohne das die Gegner informiert oder befragt wurden, wie es den NFV-Richtlinien entsprochen hätte.

Nun wird der Spielausschuss des NFV-Kreises in einer Sitzung am Donnerstag darüber diskutieren, wie künftig verfahren wird.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch den Corona-Impfstoff geben lassen?
967 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger