Joshua Henning sitzt in seiner Küche in Breddorf. Die Fahne auf dem Tisch ist ein Geschenk seiner Mutter und steht normalerweise an seinem Bett.

Joshua Henning sitzt in seiner Küche in Breddorf. Die Fahne auf dem Tisch ist ein Geschenk seiner Mutter und steht normalerweise an seinem Bett.

Foto: Bert Albers

Zeven

Jungem Breddorfer liegt Europa am Herzen

15. November 2020 // 18:00

Der Breddorfer Joshua Henning bastelt mit an der Zukunft EU. Er wurde dafür in internationales Gremium gewählt.

Für die Völkerverständigung

Der 24-Jährige kümmert sich um die Belange junger Leute. Und zwar in einer Vereinigung ländlicher Gemeinden in der EU. Die Charter of European Rural Communities organisiert Begegnungen von ganz normalen Bürgern. Das soll der Völkerverständigung dienen und dem Zusammenwachsen Europas.


Warum Henning das wichtig findet, wie er zu der Aufgabe gekommen ist und wie er sich die EU in 50 Jahren vorstellt, lest ihr jetzt auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
177 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger