Schulleiter Sven Evers hatte in den vergangenen Jahren immer wieder Grund, sich über die Entwicklung der Kooperativen Gesamtschule Sittensen zu freuen. Jetzt darf er wieder lächeln, denn die Schule erhält einen neuen, „identitätsstiftenden Namen mit regionalem Bezug“, so wie die Schule es sich gewünscht hat.

Schulleiter Sven Evers hatte in den vergangenen Jahren immer wieder Grund, sich über die Entwicklung der Kooperativen Gesamtschule Sittensen zu freuen. Jetzt darf er wieder lächeln, denn die Schule erhält einen neuen, „identitätsstiftenden Namen mit regionalem Bezug“, so wie die Schule es sich gewünscht hat.

Foto: Jakob Brandt

Zeven

KGS Sittensen erhält einen neuen Namen

19. Juli 2020 // 13:59

Die Katze ist aus dem Sack: Die Kooperative Gesamtschule Sittensen heißt in Kürze „Ostetalschule KGS Sittensen“.

Einstimmiger Beschluss

Der Samtgemeinderat hat die von der Schule gewünschte Namensänderung einstimmig beschlossen. Schon ab dem 1. August läuft die Bildungsstätte unter neuem Namen.

Intensiver Diskussionsprozess

Lang und intensiv haben sich Schüler, Lehrer, Eltern und Bürger mit dem Thema befasst, mehr als 60 Vorschläge gemacht. Diese dann diskutiert, das Für und Wider abgewogen, zum Teil auch schnell wieder verworfen und schließlich über einige Vorschläge abgestimmt. Das Ergebnis aber war eindeutig. „Ostetalschule KGS Sittensen“: Mit diesem Vorschlag ist der Schulvorstand schließlich an den Schulträger herangetreten.

Bezug zur Oste sehr wichtig

Die Schule hatte sich vor allem einen „identitätsstiftenden Namen mit regionalem Bezug“ gewünscht. Der Bezug zur Oste, so betont Evers jetzt, sei der Schule besonders wichtig, weil sie das Einzugsgebiet der Kooperativen Gesamtschule präge und bei allen Kindern und Eltern bekannt sei.

Immer informiert via Messenger

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1905 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger