Die Polizei Bremervörde sorgte dafür, dass die meisten Traktoren durch die Alte Straße umgelenkt wurden.

Die Polizei Bremervörde sorgte dafür, dass die meisten Traktoren durch die Alte Straße umgelenkt wurden.

Foto: Thomas Schmidt

Zeven

Keine Demo: 170 Trecker donnern festlich geschmückt durch Bremervörde

Von Thomas Schmidt
13. Dezember 2020 // 18:15

Ein weihnachtlicher Lichterglanz der besonderen Art: Über 170 Traktoren donnern mit weihnachtlicher Dekoration durch Bremervörde.

Am Sonnabend um 16 Uhr hatten sich die Organisatoren der Gruppe „Land schafft Verbindung“ (LsV) vor der Viehvermarktungshalle im Gewerbegebiet getroffen, um wenig später in einem langen Lichterkonvoi durch die Stadt zu brausen – unter den wachsamen Augen der Polizei: Denn angemeldet hatte die neue Basisbewegung von Landwirten ihre Aktion nicht.

„Keine politische Aktion“

Anders als andere LsV-Konvois im Zuge der jüngsten Bauernproteste wollten die Organisatoren den PS-starken Lichterzauber ausdrücklich nicht als politische Aktion verstanden wissen.

Ganz ohne Botschaften an die Politik, Gesellschaft und nicht zuletzt an den Verbraucher ging es dann aber noch nicht: Trecker hatten nicht nur den Weihnachtsmann an Bord, sondern auch Plakate mit Aufschriften wie „No Farmers, no Food, no Future“.

Endstation in Sittensen

Nach der Fahrt durch Bremervörde ging es über Essel, Bargstedt, Harsefeld und Apensen weiter zur Endstation in Sittensen.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
135 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger