Zwei Jugendländerspiele hat der Gnarrenburger Keke Topp bisher absolviert. Der 16-jährige Offensivspieler wechselt im Sommer vom SV Werder Bremen zum FC Schalke 04.

Zwei Jugendländerspiele hat der Gnarrenburger Keke Topp bisher absolviert. Der 16-jährige Offensivspieler wechselt im Sommer vom SV Werder Bremen zum FC Schalke 04.

Foto: Brinkmann

Zeven

Keke Topp wird ein Königsblauer

Von Oliver Moje
2. März 2021 // 16:41

Der wohl talentierteste Gnarrenburger Fußballer der vergangenen Jahrzehnte, Keke Topp, hat seinen ersten Profivertrag unterschrieben.

Im Sommer wechselt der Angreifer, der am 25. März seinen 17. Geburtstag feiert, vom SV Werder Bremen zum FC Schalke 04. Dort wird er im Team von U19-Coach Norbert Elgert auflaufen.

Als Neunjähriger zu Werder

Für Keke Topp endet mit dem Wechsel zu Schalke 04 in wenigen Monaten ein langes Kapitel bei den Hanseaten. 2013 war er als Neunjähriger von seinem Heimatverein TSV Gnarrenburg an die Weser gewechselt. Dort durchlief er alle Leistungsmannschaften und sorgte bei vielen international besetzten Veranstaltungen für Furore, wurde bei Turnieren mit Real Madrid oder FC Barcelona mehrfach Torschützenkönig oder bester Spieler des Turniers.

Bereits Jugend-Nationalspieler

Zu den Höhepunkten seiner bisherigen Laufbahn gehörte sicherlich auch der Auftritt in Rotenburg mit der U16-Nationalmannschaft 2019, als Topp im Ahestadion beim 2:1-Sieg gegen Österreich den Ausgleichstreffer erzielte.

Immer informiert via Messenger
Spart ihr durch den Lockdown Geld?
870 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger