Auf dem etwa 6700 Quadratmeter großen Areal zwischen Hundebachweg und Neuem Weg hinter dem Lokal „Zum Gallus“ in Rhadereistedt sollen etwa fünf bis sechs Grundstücke für Häuslebauer entstehen.

Auf dem etwa 6700 Quadratmeter großen Areal zwischen Hundebachweg und Neuem Weg hinter dem Lokal „Zum Gallus“ in Rhadereistedt sollen etwa fünf bis sechs Grundstücke für Häuslebauer entstehen.

Foto: Hilken

Zeven

Kleines Baugebiet für Rhadereistedt befürwortet

Autor
Lutz Hilken
8. März 2021 // 14:35

Der Rhader Gemeinderat hat jetzt einstimmig den Entwurf für ein kleines Neubaugebiet in Rhadereistedt befürwortet.

Bis zu sechs Grundstücke

Matthias Diercks von der Planungsgemeinschaft Nord (PGN) in Rotenburg hatte den Bebauungsplan „Am Tegenvieh“ zuvor detailliert vorgestellt. Danach sollen auf dem etwa 6700 Quadratmeter großen Areal zwischen Hundebachweg und Neuem Weg hinter dem Lokal „Zum Gallus“ etwa fünf bis sechs Grundstücke für Häuslebauer entstehen.

Welche Bauweise auf dem Areal erlaubt sein wird und welche nicht, das lest Ihr in der Dienstagausgabe der ZEVENER ZEITUNG.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Wer soll Kanzler/Kanzlerin werden?
122 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger