Ian Cussick ist am Samstag, 29. Juni, im ehemaligen Kuhstall vom Klostergut Burgsittensen zu hören. Ritchie Kück-Michelmann (Gitarre) und Mickie Stickdorn (Schlagzeug) begleiten den Sänger.

Ian Cussick ist am Samstag, 29. Juni, im ehemaligen Kuhstall vom Klostergut Burgsittensen zu hören. Ritchie Kück-Michelmann (Gitarre) und Mickie Stickdorn (Schlagzeug) begleiten den Sänger.

Foto: Prinz

Zeven

Konzert in Burgsittensen: Ian Cussick singt im alten Kuhstall

Von Jakob Brandt
10. Mai 2019 // 17:14

Auf dem Klostergut Burgsittensen erklingt am Samstag, 29. Juni, Musik. Lake-Sänger Ian Cussick gibt dort im alten Kuhstall ein Konzert. Ritchie Kück-Michelmann (Gitarre) und Mickie Stickdorn (Schlagzeug) begleiten ihn. Fuzz Box nennt sich das Trio.

Sänger erfüllt sich einen Herzenswunsch

Mit der Tour erfüllt sich der Sänger einen Herzenswunsch. „Mit Fuzz Box werden die Zuhörer meine persönlichste musikalische Seite kennen lernen, so wie sie es noch nie gehört haben“, sagt der gebürtige Schotte. Er wolle der Musik das zurückgeben, was sie ihm gegeben habe.

Songs von Free und Hendrix

Bei den Konzerten spielt Cussick bewusst nur wenige Songs von seinen Alben, sondern Lieder, die ihn im Laufe seiner Karriere inspiriert haben, darunter Hits von Free, Stevie Wonder und Jimi Hendrix – allesamt für das Trio ohne Schnörkel puristisch arrangiert. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen. 23 Euro kostet ein Ticket. Karten sind online erhältlich.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

332 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger