Chorleiter Dr. Hans-Martin Kallenberger und die mehr als 30 Mitglieder des Ensembles fordern das Publikum zum Mitsingen auf.

Chorleiter Dr. Hans-Martin Kallenberger und die mehr als 30 Mitglieder des Ensembles fordern das Publikum zum Mitsingen auf.

Foto: Holsten

Zeven

Konzert in Sittensen: Sommerlieder erklingen auf der Waldbühne

Von Jakob Brandt
5. August 2019 // 15:15

Kein plattdeutsches Theater, sondern Sommerlieder aus Schweden. Dort, wo sonst die Akteure der Niederdeutschen Bühne die Leute zum Lachen bringen, gastierte jetzt der Gemischte Chor Bremervörde: auf der Freilichtbühne in Sittensen.

Publikum spendet stehend Applaus

Das Ensemble hatte auch ein paar Sänger dabei, die nur für dieses Projekt zum Chor gestoßen waren. Nämlich, schwedische und deutsche Sommerlieder einzuüben. Und sie auch zu präsentieren. Zuerst in Bremervörde, jetzt in Sittensen. Am Ende des zweistündigen Konzerts spendete das Publikum stehend Applaus.

Abba-Song zum Schluss

Nach der Begrüßung ging es beschwingt mit einem Lied vom Wasserkreislauf los. Die Frauenstimmen beschrieben singend das sanfte Plätschern der Bäche, die Männer ergänzten den Kreislauf mit dunklen Regenwolken. Das Publikum wurde immer wieder mit einbezogen und ließ sich gern von den stimmungsvollen Weisen aus Schweden mitnehmen. Mit „Thank you for the music“  von Abba beendet der Chor sein Konzert.

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

6806 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram